Über uns

Die CF-Selbsthilfe Frankfurt e.V. hilft seit 1982 Menschen mit Mukoviszidose und deren Angehörigen bei der Bewältigung der Krankheit.

Wir sind ehrenamtlich tätig.

Die CF-Selbsthilfe Frankfurt e.V. finanziert ihre Arbeit durch öffentliche Gelder und Spenden.

Wir geben Orientierungshilfen und zeigen Perspektiven auf – vertraulich und kostenfrei.

Wir helfen Menschen mit Mukoviszidose, mit der Krankheit zu leben. Wir unterstützen Sie darin, für sich neue Perspektiven zu entwickeln für ein Leben mit der Erkrankung. Hier setzt unser Beratungsprogramm an. Denn von der Diagnose Mukoviszidose ist das körperliche und seelische Befinden ebenso betroffen wie das Verhältnis zu Familie und Freunden. Auch das Berufsleben und die persönliche, finanzielle und sozialrechtliche Situation sind dadurch in Mitleidenschaft gezogen.

Wir fördern die Fähigkeit mukoviszidosekranker Menschen und deren Angehörige, die Verantwortung für sich zu übernehmen. Neben der Beratung ist die Aufklärung und Prävention von Mukoviszidose ein wichtiges Anliegen des Vereins. Zu unserer Öffentlichkeitsarbeit gehört daher die Kooperation mit Fachverbänden, Kliniken und Ärzten.

Unser Beratungen, Vorträge und Veranstaltungen stehen jedem offen und sind kostenfrei. Unsere Arbeit wird nur teilweise durch öffentliche Fördergelder finanziert. Wir sind daher auf die Unterstützung durch Spenden, Vermächtnisse und Mitgliedsbeiträge angewiesen.